"....das Unmögliche möglich, das Mögliche leicht, und das Leichte elegant machen."

Moshe Feldenkrais

"Organisches Lernen ist lebendig und lebhaft. Es geschieht bei guter Laune und mit häufigen kurzen Pausen. Verglichen mit einem Arbeitstag schulischen Lernens oder akademischen Studiums sind seine Perioden sprunghafter, unregelmäßiger und die Einstellung zu ihm ist weniger ernst." 

 Moshé Feldenkrais

"Bewusstheit durch Bewegung"

 "Awareness through movement"

ATM

Organisches Lernen

Alle Bewegungen und Handlungen werden im Gehirn aufgrund unserer Körperempfindungen gesteuert.

Und es sind unsere individuellen Bewegungserfahrungen die unser Gehirn selbst verändern.

Diese geniale Fähigkeit des Nervensystems zur Umgestaltung - Neuroplastizität - bleibt immer vorhanden, das ganze Leben lang. 

Was heute in der Neurobiologie und  Neuropsychologie wissenschaftlich erforscht und beschrieben wird, hat Moshé Feldenkrais zu seiner Zeit  als zentrale Dynamik für Lernen und Entwicklung erkannt und darauf aufbauend einen reichen Schatz an Lektionen kreiert.

Die Bewegungen in diesem Unterricht werden mit Achtsamkeit ausgeführt und ermöglichen Veränderungen auf allen Ebenen des Seins. Kein Gehirn funktioniert ohne Körper, denn Denken und Gefühl sind mit Körper und Handeln unmittelbar verbunden.

Die Bewegungsfolgen sind einfach mit experimentellem Charakter. Sie werden überrascht sein, dass Sie Bewegungen ausführen können, die Sie zuvor nicht vermutet hätten.

Ihr Körperbild wird vielfältiger. Damit erhöht sich auch Ihre Koordination und Stabilität. Sie werden balancierter und bequemer im eigenen Körper zu hause sein. Mit einem vollständigeren Körperbild bieten sich Ihnen unzählige Handlungsmöglichkeiten.

Unsere Identität basiert auf unseren Körperbild und unserer Körperempfindung.

Unsere Körperempfindungen sind die Quelle für ein Gespür für das, was zu einem gehört, was man braucht, um souverän und authentisch sein Leben zu gestalten.